US-Patent und Offenbarung 13

In den USA ist ein Anfang 1999 ein Patent mit der Bezeichnung „Methode zur Feststellung der menschlichen Identität bei elektronischen Verkaufstransaktionen" erteilt worden. Das Prinzip der Erfindung ist, daß eine unsichtbare Tinte als Tätowierung unter der Haut angebracht wird, mit der es möglich ist, mittels einer Codierung die Identität des Menschen zweifelsfrei festzustellen. Mit Hilfe eines Scanners wäre es beispielsweise möglich, Kauf- und Verkaufsaktionen bargeldlos durchzuführen.
Bemerkenswert daran ist, daß mit der angemeldeten Technik ein weiterer Schritt in Richtung des Zustandes gemacht werden kann, der uns in dem prophetischen Wort der Offenbarung vorausgesagt wird: „Und es bringt alle ... dahin, daß man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt, und daß niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat ..." (Offb. 13,16-17).

(Quelle: http://www.uspto.gov)